Unsere Erlebnisfahrt nach Jena

Am 6. Oktober startete unsere jährliche Erlebnisfahrt. Dabei begleiteten uns auf unsere besondere Fahrt nach Thüringen je ein Schüler aus den Ober- und Berufsschulstufenklassen.


Am Dienstag fuhren wir zunächst nach Weimar. Wir schlenderten durch die schöne und geschichtsträchtige Altstadt und rasteten mit einer echten Thüringer Rostbratwurst in der Hand.


Anschließend fuhr uns Frau Hesse weiter zum Adler- und Falkenhof auf der Niederburg in Kranichfeld. Dort erlebten wir eine sehr beeindruckende Flugshow verschiedener Greifvögel. Wir sahen Adler, Falken, Eulen, Geier und auch einen Andencondor. Eine Schülerin durfte sogar das weiche Gefieder einer Eule streicheln, auf dem Kopf eines Schülers landete ein Falke und sogar Frau Danies hatte unfreiwilligen Flügelkontakt mit dem Condor.

 

           

           

    Weiter ging es nach Jena. Wir checkten im Hostel ein, bezogen unsere Betten und ruhten uns ein bisschen aus. Bevor wir uns zur Abendveranstaltung ins Planetarium aufmachten, stärkten wir uns in einer Pizzeria mit riesengroßen Pizzen. Im Planetarium erwartete uns eine Space Tour. Bei aktuellen Hits aus Rock & Pop reisten wir durchs Universum. Wir sahen atemberaubende Aufnahmen von Planeten, Monden und der Sonne und immer wieder einen Rundumblick auf das Sternenzelt.


Zum Abschluss besuchten wir am Mittwoch die „Organwelten“ in Jena. Die Ausstellung zeigt in über 30 überdimensionalen und begehbaren Modellen einen Einblick in den menschlichen Körper. Das war mal eine andere Art und Weise in das Innere des Körpers zu schauen.


 

 Es war wieder eine aufregende Fahrt mit hoffentlich bleibenden Erinnerungen.


Text/Fotos: U. Hesse




Datenschutzerklärung