Mittwoch, 19.09.2018 - Schulerlebnistag auf der Peißnitz

 

 

 

 

Ein ereignisreicher und langer Tag wartete am Mittwoch auf alle Schüler, Kollegen und unterstützenden Eltern.

Der Tag startete nach einer kurzen Begrüßung im Foyer für einige Klassen mit dem Frühstück und für andere bereits in den Transporten, die uns zur Peißnitz brachten.


Gut und vollständig angekommen, erwarteten uns die Mitarbeiter des Peißnitzhaus e.V. und führten in drei Gruppen mit allen Schülern Erlebniswanderungen durch. Ob nun bei der Märchenwanderung, einer Waldolympiade oder bei der Schatzsuche per GPS – ein Erlebnis war es für alle!


Und so kamen die Gruppen hungrig und erwartungsfreudig an der Waldbühne an. Dort hatten zwischenzeitlich einige Eltern und Kollegen bunte Dekoration für einen gelungenen Tag auf dem Gelände verteilt. Viele Schüler erkannten dabei ihre gestalteten Windspiele, Fahnen, Aufsteller und Tischschmuck wieder - haben doch einige Klassen im Vorfeld fleißig diese vorbereitet.


Nudeln mit Tomatensoße stärkte für den weiteren Tag. Bis 14 Uhr nutzen dann die Klassen die Zeit, um die naheliegenden Spielplätze aufzusuchen oder auf dem Festgelände zur Ruhe zu kommen.


Ab 14 Uhr begrüßten wir zum gemeinsamen Nachmittag viele Eltern/Familien/Erzieher/Freunde und der Liedermacher Jürgen Denkewitz stimmte alle musikalisch auf den Nachmittag ein.


Und der Nachmittag war schön: die Kinder und Eltern hatten die Möglichkeit mit einer Pferdekutsche des Fuhrbetriebes Ulrich zu fahren, sich schminken zu lassen, Knüppelkuchen zu grillen, Bratwürstchen zu essen, auf einem Pferd zu reiten oder einfach nur die gemeinsame Zeit zu genießen.


Den Abschluss und für die Schüler ein weiterer Höhepunkt, stellte die Fahrt mit der Parkeisenbahn dar.

Total geschafft, aber glücklich fand der Tag gegen 16.30 Uhr sein Ende. Die Schüler verließen zufrieden mit ihren Eltern das Gelände oder wurden mit einem Transportunternehmen an die Schule zurückgefahren.


An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an unsere Eltern, die teilweise schon seit 8 Uhr bei den Vorbereitungen und der Gestaltung des Tages behilflich waren. Ebenso ein Dank an alle Kollegen, die diesen langen Tag für unsere Kinder ermöglicht haben!


 

 

 




Datenschutzerklärung