Neue Spielgeräte für den Schulhof

Unser Schulhof ist deutlich in die Jahre gekommen. Er bietet kaum Möglichkeiten für eine fantasievolle und kreative Pausen- und Freizeitgestaltung. Es fehlen Spielmöglichkeiten für die Altersgruppe von 7 bis 18 Jahre  auf unserem Gelände.


Unser Schulhof erfreut sich bei den Kinder nicht mehr großer Beliebtheit: Die wenigen vorhandenen Spielgeräte sind mit der Zeit kaputt gegangen.


Der Förderverein der Schule und der integrative Hort „Lebenstraum“ setzten sich deshalb dafür ein, dass der Schulhof zu einem nachhaltigen Erlebnisraum umgestaltet wird – mit der Möglichkeit zum Rutschen, Verstecken, Springen und Verweilen.

 

Die Kinder werden auf unserem Schulgelände bis 18.00Uhr betreut. Der Innenhof der Schule wird vor allem in den Sommermonaten gern von den jüngeren Schulkindern und den schwerstmehrfachbehinderten Schülern genutzt.


Unsere Vorhaben:

 2 Spielanlagen 

1 Bodentrampolin

1 Basketballkorb

1 Sonnensegel

1 Kriechtunnel

 

Der Schulhof soll mit einer Hangrutsche mit Kriechtunnel, einem Bodentrampolin, einem Basketballkorb und einem Sonnensegel ausgestattet werden und der Innenhof mit einem Kletterturm mit Rutsche, um dem spielerischen Aspekt zu bedienen.

 

Für die Kinderfahrzeuge und Sitzgarnituren benötigen wir noch ein neues Gartenhäuschen mit Schleppdach.

 

An Ideen für den Traum vom neuen Schulhof mangelt es uns nicht – die Finanzierung allerdings ist schon eine Herausforderung:   vorraussichtliche Finanzierungssumme: 22.000 €.

 

In Zeiten knapper öffentlicher Kassen kann der Schulträger selbst uns keinen Zuschuss geben.

 

Deshalb brauchen wir dringend Ihre Hilfe.

 

Jeder kann helfen - jeden Tag!


Sie haben uns bereits geholfen.


Mit einer tollen Spendenaktion zum Sommerfest 2016 an unserer Schule dürfen wir uns über eine stattliche Spendensumme freuen.

 

Das geht ganz einfach.

Starten Sie Ihre Interneteinkäufe bei über 1500 Partner-Shops und Dienstleistern zugunsten unseres Spendenprojekts bei Bildungsspender.de unter:

 

bildungsspender.de/schule-am-lebensbaum

 

 

Sicher haben Sie über Ihre Kinder oder auch in der Schule schon die Mitteilung und den Aushang gesehen. Mit dieser Möglichkeit können Sie uns kostenlos unterstützen und tragen dazu bei, unser Vorhaben zur Schulhofgestaltung zu verwirklichen.

 

Wie funktioniert der Bildungsspender? Was können Sie konkret für uns erreichen?

Für diese Fragen und weitere Informationen steht Ihnen kurzes Vidoe auf der Webseite zur Verfügung:

bildungsspender.de/schule-am-lebensbaum/erklaervideo 

 

 

Viel Spaß beim nächsten Einkauf und ein Dankeschön für Ihre Unterstützung!

 

Schulleitung Schule am Lebensbaum

Helfer, Helfer, Helfer - und schon geschafft!

Liebe Eltern,

 

ein herzliches Dankeschön!


Durch den unermüdlichen und sagenhaft tatkräftigen Einsatz ist es vollbracht.


Gestern in den frühen Morgenstunden begonnen und heute zur Mittasgzeit beeendet - der Fallschutz für den Kletter- und Rutschenturm im Innenhof konnte Dank des Einsatzes vieler Eltern erfolgreich ausgebreitet werden.


 

 

 Zwei sehr anstrengende Tage liegen hinter den Eltern. Das Ausschachten der Erde um den Spieleturm herum, gestaltete sich aufgrund vieler Wurzeln und Steine als sehr mühsam und hat gestern bis in den frühen Abend gedauert. Dem Aufruf der Schulleitung sind eine Vielzahl an Eltern und Kollegen gefolgt, so dass sogar schon am Mittwochmorgen mit den Erdarbeiten begonnen werden konnte. Im Verlauf des Tages kamen immer weitere Helfer dazu, um zu unterstützen.


Sogar ein Radioaufruf über SAW wurde durch die Elternschaft initiiert, um Helfer für das Vorhaben zu gewinnen. Urlaubstage wurden eingereicht, um die Mithilfe für die eigenen und andere Kinder unserer Schule zu ermöglichen. Dieser sehr motivierte und engangierte Einsatz unserer Elternschaft verdient ein herzliches Dankeschön im Namen aller Schüler, Kollegen und der Schulleitung!


Wir freuen uns, dass wir so interessierte, motivierte und engagierte Eltern haben, die uns auf dem Weg begleiten, allzeit optimale Lern- und Beschäftigungsmöglichkeiten für alle unsere Schüler anzubieten.


Der anberaumte Arbeitseinsatz für Freitag, 26.08. von 13.00 - 16.00 Uhr braucht daher nicht mehr zu erfolgen!

 

 

 Vielen Dank!

 

 

Text: A. Grabe

Fotos:A. Grabe




Datenschutzerklärung