Traditionen

Unsere Schule lebt von Traditionen.

 

Im Verlauf unserer Schulentwicklung gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten, Festen und Höhepunkten, die wir regelmäßig miteinander vorbereiten und erleben.

 

Zu Festen und sonstigen schulischen Höhepunkten gibt es ein schuleigenes Lied "Lebensbaumlied", welches zu diesen Veranstaltungen dargeboten oder abgespielt wird.

Ebenso ist es eine feste Tradition, das sämtliche Veranstaltungen im Schulfoyer unter dem "Lebensbaum" stattfinden.

Sei es Begrüßungen zum Schuljahresbeginn, Verabschiedungen in die Sommerferien, Einschulungsfeiern, Abschlussfeiern, Auftritte zum Adventssingen, Sommerfeste, die Basare zum jährlichen Weihnachtscafe` aber auch jegliche Auszeichnungen, die unserer Schüler erfahren, werden unter dem "Lebensbaum" zelebriert.

 

So weht in der Adventszeit ein weihnachtlicher Hauch durch das Schulhaus, der in jedem Jahr die Vorfreude auf das Weihnachtsfest erhöht. Sei es unser Weihnachtscafé, das Adventssingen oder der kleine Weihnachtsmarkt im Schulhof.

 

Alle Jahre wieder sind zur Faschingszeit die Narren los. Das Schulhaus ist bunt geschmückt, leckere Pfannekuchen gibt es für jeden hungrigen Jeck, bei Spiel und Spaß werden die Kostüme bestaunt und natürlich reiht sich ein Jeder in die lustige Polonaise mit ein.

 

Gegen Ende des Schuljahres bereitet die Steuergruppe Öffentlichkeitsarbeit mit Hilfe aller Kollegen das jährliche Sommerfest vor. Jedes Jahr unter einer anderenThematik wird ein Programm von Schülern für die Gäste dargeboten. Der Schulhof und das Foyer der Schule sind thematisch passend sehr kreativ und liebevoll dekoriert. Mit Hilfe unserer Elternvertretung und der Zusammenarbeit mit dem Hort Lebens(t)raum e.V. kommen Spiel, Spaß und Appetit auch nicht zu kurz. 

 

 

Wer jetzt neugierig ist, der ist herzlich eingeladen unsere Schüler und Mitarbeiter auf den folgenden Seiten zu begleiten.

 

Text:A.Grabe

Foto:A.Grabe




Datenschutzerklärung